Kategorien
Allgemein

Wilde Katzen

Einige Kilometer von uns entfernt, leben wilde Katzen, welche durch den Tod des Grundstückbesitzers nun ihr Revier verlassen müssen.

Vier Große und eine Kleine. Das Einfangen ist natürlich alles andere als einfach und nur mit Lebendfallen möglich.

Die kleine Katze (, ca 9 Wochen alt) und eine Große sind bereits gefangen und harren nun erst einmal in unserem Katzenraum aus.

Nächste Woche geht es mit ihnen zum Tierarzt, um sie entflohen, entwurmen und impfen zu lassen bzw bei der Großen nachschauen zu lassen, ob Junge unterwegs sind. Falls dies nicht der Fall ist, wird sie kastriert. So wie auch das Kleine, wenn es alt genug dafür ist.

Nun heißt es, die beiden zu zähmen – so gut es irgendwie geht.

Dafür habe ich mir schon extra dicke Handschuhe geholt, da meine Hände bereits mit den durchaus kräftigen Zähnen Kontakt hatten. Und gerade mit Katzenbissen ist ja nicht zu spaßen.

Ich hoffe, dass sie noch gezähmt werden können, um dann irgendwann in ein schönes, sorgenfreies Leben zu ziehen ❤️ Sollte eine Zähmung nicht möglich sein, werden Höfe gesucht, auf denen sie leben können und gefüttert werden. Natürlich kastriert, um weiteres Katzenelend zu verhindern.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.