Kategorien
Allgemein

Groß, größer, Riesen

In einer Kleinanzeige gab es neun Riesen – /Mixkaninchen zu verkaufen. Normalerweise kaufen wir natürlich keine Tiere frei, wenn dadurch irgendwelche Züchter unterstützt werden. In diesem Fall war es aber eine Bestandsauflösung mitsamt Stall.

Kurzerhand zogen also neun Riesen zu uns. Aus Minibuchten und Einzelhaft zu mehreren Quadratmetern Platz und Grupoenhaltung. Ich hatte mir vorher große Sorgen gemacht :Was ist, wenn sie alle aufeinander losgehen? Wie sollte ich alle getrennt voneinander halten und trotzdem jedem genügend Platz geben können? Die Sorgen waren unbegründet :Die Männergruppe, bestehend aus 5 Kerlen, ist genau so harmonisch wie die Weibergruppe, in der 4 Weibchen und unser übrig gebliebender Kastrat Knuddel sind 🙂

Die Riesen sind so sanftmütig, lieb, neugierig und wirken einfach nur dankbar 😍So extrem habe ich es bisher von kaum einem Tier erlebt 😊

Heute zogen dann noch drei kleine Igel ein, die hier überwintern dürfen.

Jetzt gerade sitze ich auf dem Boden neben den kleinen Kätzchen und muss feststellen, dass sie gar nicht mehr neugeboren sind. Die Augen haben mittlerweile einen offenen, wachen Blick, das Maunzen wird immer kräftiger und sie fangen an umherzutapsen. Gut, es handelt sich dabei um einen Radius von ca 20cm, aber immerhin. Einfach niedlich ❤️

Momentane Tiere :

5 eigene Meerschweinchen + 12 Pflegeschweine = 17 Meerschweinchen

3 eigene Kaninchen + 10 Pflegekaninchen = 13 Kaninchen

4 eigene Katzen + 5 Pflegekatzen = 9 Katzen

1 eigener Hund + 1 Gasthund = 2 Hunde

3 Igel

44 Tiere insgesamt. 27 davon suchen ein schönes Zuhause. Das muss doch zu schaffen sein ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.