Wir als Familie

Wir – Das sind mein Mann, unsere drei Kinder und ich. Dazu kommen unsere eigenen Tiere, welche nicht vermittelt werden: 

Eine sehr vertr├Ągliche, etwas tollpatschige Neufundl├Ąnder-Mix-H├╝ndin

Vier Katzen

F├╝nf Meerschweinchen

Drei Kaninchen

Unsere Kinder sind sehr tierlieb und schon jetzt eine gro├če Hilfe bei der Versorgung der Tiere. Dennoch sind sie Kinder und hin und wieder gehen die Gef├╝hle ├╝ber die Vernunft. Dann muss ich eingreifen und sie wieder daran erinnern, dass lebende Tiere keine Kuscheltiere sind. Doch im Gro├čen und Ganzen gehen sie ganz wunderbar mit s├Ąmtlichen Tieren um, machen Hinterlassenschaften mit (nur wenig) Gemurre weg, helfen bei der F├╝tterung, gehen mit spazieren, schmusen und spielen mit ihnen. Sie k├Ânnen schon jetzt einen Vortrag ├╝ber artgerechte Meerschweinchen- und Kaninchenhaltung halten und wenn mir mal eine dritte und vierte Hand fehlt, leihen sie mir ihre ­čÖé

Dadurch, dass wir eine Familie sind, k├Ânnen wir aber leider auch nur einigerma├čen vertr├Ągliche Hunde zur Betreuung aufnehmen. Perfekt erzogen muss hier keiner sein, aber Angstbei├čer oder sehr dominante und aggressive Hunde k├Ânnen wir leider nicht betreuen.

Bei Katzen sieht das anders aus. Dadurch, dass sie in einem separaten Raum sind, halten sich die Kinder komplett fern, falls erw├╝nscht. Selbst die gr├Â├čten Kratzb├╝rsten k├Ânnen hier aufgenommen und liebevoll betreut werden ­čÖé